Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

des Herrn Jan „Yaneq“ Kage, handelnd unter Arty Shop, Lübbener Str. 7, D-10997 Berlin, Deutschland, www.arty-shop.net, Tel.: +49 (0)30 24088108, Fax: +49 (0)30 24088109, e-Mail: info@arty-shop.de (Vertragspartner, nachfolgend "wir"/"uns").

 

Stand: April 2014

 

I. Geltung dieser AGB; keine Geltung anderer AGB

Alle Lieferungen und Leistungen von arty-shop erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

Sie gelten vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben.

 

Andere AGB werden nicht akzeptiert und werden nicht Bestandteil des Vertrages; dies gilt insbesondere auch für solche AGB, die inhaltlich über diese AGB hinausgehen.

 

Die AGB stehen Ihnen zum Download und Ausdruck bereit.

 

II. Zustandekommen des Vertrages; technischer Ablauf; Speicherung des Vertragstextes, Vertragssprache

 

1. Zustandekommen des Vertrages

Unsere Angebote im Internet (auf der Website www.arty-shop.net und anderen Seiten), in Katalogen, Broschüren etc. stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns entsprechende Produkte zu bestellen.

Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet (www.arty-shop.net), via E-Mail (info@arty-shop.net), per Fax (+49 (0)30 24088109) oder per Telefon (+49 (0)30 24088108) geben Sie ein verbindliches Angebot für den Abschluss eines Kaufvertrages über die von Ihnen ausgewählten Produkte ab.

 

Wir werden Ihnen den Eingang Ihrer Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen; dies stellt jedoch noch nicht die Annahme Ihres Angebotes dar.

 

Danach prüfen wir Ihre Bestellung. Wenn wir diese ausführen können und annehmen, erhalten Sie von uns innerhalb von einem Werktag eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Sollten Sie nicht innerhalb dieser Frist eine Auftragsbestätigung von uns erhalten, so ist kein Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande gekommen. In der Regel melden wir uns aber auch dann bei Ihnen, wenn wir Ihr Angebot nicht annehmen können.

 

2. Technische Schritte zum Vertragsschluss; Korrektur von Eingabefehlern

 

a. Die Bestellung über unseren Online-Shop unter www.arty-shop.net funktioniert folgendermaßen:

 

- Wählen Sie die gewünschten Artikel auf unseren Produktseiten durch Anklicken aus und geben Sie die jeweils gewünschte Menge an. Durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche legen Sie die gewünschten Produkte in Ihren virtuellen Warenkorb.

 

- Durch Anklicken der "Warenkorb"-Schaltfläche erscheint Ihr Warenkorb, in dem die gewünschten Artikel mit jeweiligem Einzelpreis und Mengenangaben angezeigt werden. Bitte kontrollieren und korrigieren Sie ggf. diese Angaben.

 

- Sie können nun durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche Ihren Einkauf fortsetzen oder zur "Kasse" gehen.

 

- Falls Sie bereits ein Kundenkonto besitzen, können Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse und Ihrem Passwort einloggen. Falls nicht, können Sie ein neues Kundenkonto anlegen oder den Einkauf ohne Kundenkonto fortsetzen.

 

- Falls Sie kein Kundenkonto haben, müssen Sie nun die für Ihren Einkauf erforderlichen Daten in die Eingabemaske eintragen und durch Setzen eines Häkchens im dafür vorgesehenen Kästchen unsere Datenschutzerklärung akzeptieren, nachdem Sie diese gelesen und verstanden haben.

 

- Auf allen nachfolgenden Seiten können Sie Ihre Eingaben jederzeit durch Klicken der Zurück-Funktion Ihres Browsers korrigieren. Mit der "Weiter"- Schaltfläche kommen Sie zur jeweils nächsten Seite und setzen Ihren Einkauf fort.

 

- Auf der nächsten Seite wählen Sie die Zahlungsart aus. Sie können wählen zwischen "Vorkasse" und "Nachnahme". Beachten Sie dabei, dass je nach Zahlungsart unterschiedlich hohe Versandkosten auf Sie zukommen können. Sehen Sie hierzu bitte unter "Versandkosten" nach. Im Rahmen Ihres Bestellungsvorgangs können Sie nun im Feld "Anmerkungen" zusätzliche Angaben zu Ihrer Bestellung machen. Bestätigen Sie nun die Akzeptanz unserer AGB durch Setzen eines Häkchens im dafür vorgesehenen Kästchen, nachdem Sie diese gelesen und verstanden haben. Die ABG stehen Ihnen zum Download und Ausdruck bereit.

 

- Bitte kontrollieren Sie auf der nächsten Seite Ihre Bestellung und Adressdaten und bestätigen Sie diese, sofern Ihre Angaben vollständig und korrekt sind. Nach Eingabe dieser Daten leiten wir sie zu shopify.com um, einer verifizierten Seite zum Abschluss Ihres sicheren Kaufs.

 

- Wählen Sie nun auf der nächsten Seite die Versandbedingungen aus. Sie könne per paypal sowie Überweisung bezahlen. Optional können Sie hier auch unseren Newsletter abonnieren.

 

- Mit Betätigen der Schaltfläche "Kaufen" senden Sie uns ein verbindliches Angebot zum kostenpflichtigen Kauf. Beachten Sie bitte unsere Vesandkostenbedingungen. Hier können Sie optional auch einen Kundenaccount eröffnen.

 

- Nach Abschluss Ihres Einkaufs erhalten Sie eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung bei uns.

 

- Wenn wir Ihren Auftrag ausführen können, dann erhalten Sie ebenfalls per E-Mail innerhalb von einem Werktag eine Auftragsbestätigung (Annahme Ihres Vertragsangebotes).

 

b. Bei telefonischer Bestellung & Bestellung per E-Mail oder Fax:

 

- Machen Sie im Rahmen Ihrer Bestellung folgende Angaben:

 

- vollständigen Namen,

- Lieferadresse,

- ggf. abweichende Rechnungsadresse, - gewünschte Zahlungsart

- gewünschte Versandart

- gewünschte(r) Artikel (mit Artikelnummer)

- Mengenangabe

- ggf. weitere Angaben zum gewünschten Artikel

 

- Im Anschluss an Ihre Bestellung bestätigen wir unverzüglich den Eingang Ihrer Bestellung per E- Mail oder per Fax (dies ist noch nicht die Annahme Ihres Vertragsangebots)

 

- Wenn wir Ihren Auftrag ausführen können, dann erhalten Sie innerhalb von einem Werktag eine Auftragsbestätigung (Annahme Ihres Vertragsangebotes) per Telefon, per Fax oder E-Mail.

 

3. Speicherung des Vertragstextes

 

Wir speichern den Text des mit Ihnen geschlossenen Vertrages nur soweit aus steuerlichen und ähnlichen Gründen erforderlich. Der Vertragstext kann nach Abschluss des Bestellvorgangs aber nicht mehr abgerufen werden. Sie sollten die Bestellbestätigung sowie die Auftragsbestätigung, die jeweils auch alle Vertragsbedingungen einschließlich dieser AGB enthalten, ausdrucken und aufbewahren.

 

4. Vertragssprache

 

Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch. Sollten wir diese AGB oder sonstige Vertragsbedingungen auch in einer anderen Sprache zur Verfügung stellen, so gilt bei inhaltlichen Abweichungen nur die deutsche Textversion der AGB.

 

 

III. Vertragsgegenstand, Beschaffenheit

 

 

1. Vertragsgegenstand/Preise

 

 

Gegenstand des Vertrages sind die im Rahmen des Bestellvorgangs spezifizierten und in der Auftragsbestätigung genannten Produkte, Werk-, Dienst- und Serviceleistungen zu den auf unserer Webpage, in unseren Prospekten, Preislisten und Ladengeschäften jeweils genannten Endpreisen, einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten.

 

 

Bei Sonderanfertigungen bemisst sich der Preis nach einem vor Vertragsabschluss erstellten Kostenvoranschlag.

 

 

Bei Bestellungen aus dem Ausland, insb. dem außereuropäischen Ausland, können zusätzliche Zölle, Steuern, Gebühren und ähnliche Kosten anfallen, die nicht Teil der ausgewiesenen Preise und von Ihnen zu tragen sind. Bitte informieren Sie sich entsprechend, z.B. bei Ihren Zollbehörden.

 

 

 

2. Beschaffenheit des Vertragsgegenstandes

 

 

Auf unserer Webseite www.arty-shop.net bieten wir Ihnen Arbeiten wechselnder Künstler an. Es handelt sich dabei sowohl um offene- als auch zahlenmäßig begrenzte Editionen, die zum Teil exklusiv bei uns angeboten werden. Derzeit bieten wir sowohl Offset als auch Siebdruckarbeiten. Die Details zu den einzelnen Bildern, insbesondere deren Beschaffenheit und Auflage können Sie der jeweiligen Bildbeschreibung entnehmen.

 

 

Technisch bedingt können die Abbildungen auf unserer Webseite sowie andere Abbildungen (Kataloge etc.) unsere Produkte nur unvollkommen wiedergeben. Insbesondere Farben können von der wahren Produktfarbe abweichen, was auch an den individuellen Abweichungen Ihres Computers und/oder Monitors, der jeweiligen Beleuchtung (Tageslicht, Kunstlicht etc.) und an anderen Faktoren liegen kann.

 

 

IV. Fertigung, Versand und Lieferung

 

 

Wir fertigen die von Ihnen bestellten Produkte individuell an, sobald der Vertrag darüber wirksam geschlossen wurde.

 

Der Versand erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang (bei gewählter Zahlungsart "Vorkasse") an die von Ihnen mitgeteilte Lieferadresse.

 

 

Produkte, die sofort lieferbar sind (weil auf Lager), sind auf unseren Produktseiten entsprechend gekennzeichnet. Sofortige Lieferbarkeit erfolgt nur, soweit der jeweilige Vorrat reicht.

 

 

Die Lieferung erfolgt in der Regel ca. 4 Wochen nach Vertragsschluss, abhängig von der Postlaufzeit und dem Zeitpunkt der Fertigstellung des Produkts, der insb. vom Umfang des Auftrags abhängig ist.

 

 

V. Zahlung, Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

 

 

1. Zahlung

 

 

Bezahlt werden kann per Vorkasse(Überweisung) oder per paypal.

 

 

Wird die Zahlungsart Vorkasse gewählt, so haben Sie den Kaufpreis zzgl. Versandkosten innerhalb von 5 Tagen nach Vertragsschluss auf das auch in der Auftragsbestätigung angegebene Konto von arty-shop / Jan Kage, Berliner Sparkasse, BLZ: 100 500 00, Konto Nr.: 1063 785 800 BIC: BELADEBEXXX, IBAN: DE25 1005 0000 1063 7858 00 zu überweisen.

 

 

2. Eigentumsvorbehalt

 

 

Die von uns gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

 

3. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

 

 

Sie können nur mit solchen Gegenforderungen aufrechnen, die gerichtlich festgestellt oder durch uns schriftlich anerkannt wurden oder unbestritten sind.

 

 

Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, wenn die dem zugrunde liegenden Ansprüche aus demselben Vertragsverhältnis herrühren.

 

 

VI. Widerrufsrecht für Verbraucher

 

 

Als Verbraucher i.S.d. § 13 BGB haben Sie für Einkäufe von Waren/Produkten bei uns das nachfolgend beschriebene Widerrufsrecht. Kein Widerrufsrecht besteht ausnahmsweise

 

  • wenn Sie die bei uns gekauften Produkte zum Zwecke einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit erworben haben (in diesem Fall sind Sie kein Verbraucher),

  • bei Produkten, die nach Ihren Spezifikationen individuell für Sie angefertigt oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurde (Sonderanfertigungen),

  • bei schnell verderblichen Produkten und bei Produkten, deren Verfalldatum überschritten wurde,

  • bei versiegelten Datenträgern mit Audio- und Videoaufzeichnungen oder mit Software, wenn der Datenträger von Ihnen entsiegelt wurde,

  • bei Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, oder

  • bei sonstigen Produkten, wenn diese aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

- - - Beginn der Widerrufsbelehrung - - -

 

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,
Arty-Shop, Jan Kage,
Lübbener Str. 7, 10997 Berlin, Deutschland,
Fax: +49 (0)30 24088109,
E-Mail: info@arty-shop.de,
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

 

Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts:

 

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle
 Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig
 auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell
 überschritten würde,
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene
 nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit
untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten
Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-
Verträgen.
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die
aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller
Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.






 

 

- - - Ende der Widerrufsbelehrung - - -

 

 

 

VII. Gewährleistung, Schadensersatz, Verjährung

 

1. Produktbeschreibung

 

Bitte nehmen Sie die oben unter Ziff. III. dargelegten Beschaffenheitsangaben sorgfältig zur Kenntnis. Bei der angegebenen Beschaffenheit handelt es sich nicht um Mängel unserer Produkte, und auch nicht um die Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie.

 

2. Gewährleistung und Schadensersatz

 

Gewährleistungsrechte richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Für die Haftung auf Schadensersatz aus Vertrag, vorvertraglicher Pflichtverletzung und unerlaubter Handlung gilt dies mit folgenden Einschränkungen:

 

Die Schadensersatzhaftung für fahrlässiges Verhalten ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit sich das pflichtwidrige Verhalten auf Pflichten bezieht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Käufer/Besteller regelmäßig vertrauen darf. Unberührt bleiben auch die Haftung für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Schadensersatzverjährungsfrist beträgt ein Jahr ab dem Beginn der gesetzlichen Verjährungsfrist.

 

VIII. Anwendbares Recht; Gerichtsstand; Verschiedenes

 

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen.

 

Ist der Kunde Kaufmann und handelt er in dieser Eigenschaft, so wird Berlin als Gerichtsstand vereinbart. Im Übrigen, insb. für Klagen von oder gegen Verbraucher, gelten die gesetzlichen Gerichtstände.

 

Sollten einzelne Klauseln dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, berührt dies die Wirksamkeit der anderen Klauseln nicht. An Stelle einer ganz oder teilweise unwirksamen oder nichtigen Klausel wird bereits jetzt eine Regelung, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen oder nichtigen Klausel soweit wie möglich entspricht, vereinbart.

 

CONTACT
For feedback, extra wishes or demands, need for unique art and originals, complaints or extra huggs, please hit us: info@arty-shop.de
NEWSLETTER
Subscribe for News and upcoming Events.
Name:
Email: